Mir händ alles, nume kei Gäld!

Auftraggeber: Leuebühne Andelfingen
Produktionszeitraum: Herbst 2010

Die Komödie spielt in einem Villenquartier am Stadtrand, wo Luxus im Übermass sichtbar und unentbehrlich ist. Besonders zwei Paare stellen sich diesem Konkurrenzkampf, der je länger je unerbittlicher wird; da wird «Rolex mit Rolex und Jaguar mit Jaguar» vergolten. Dass dabei Liebe und Zuneigung auf der Strecke bleiben, scheint unabwendbar.

Eines Tages aber dreht die finanzkräftige Tante den Geldhahn zu, bei den Nachbarn klopft die Polizei an und auch die Einbrecher wollen schliesslich noch ihren Anteil…

Kategorien Theater