Einen Jux will er sich machen

Auftraggeber: Theaterensemble Obertor
Produktionszeitraum: Herbst 2011

Eigentlich sollte der Verkäufer Weinberg den Kolonialwarenladen seines knorrigen Chefs Zangler hüten, denn der will seine Verlobte in der grossen Stadt besuchen. Und eigentlich sollte Zanglers Mündel Marie zu einer altjüngferlichen Tante reisen, damit sie ihren Geliebten Sonders nicht mehr treffen kann. Doch der Verkäufer Weinberg will jetzt endlich einmal aus seinem langweiligen Verkäuferdasein ausbrechen. Und das Mündel Marie will endlich mit ihrem Geliebten durchbrennen.
Doch wie es die Komödien-Logik fordert, finden sich schon bald alle am gleichen Ort wieder…

Kategorien Theater