Mannä mit und ohni Visione

Auftraggeber: Leuebühne Andelfingen
Produktionszeitraum: Herbst 2012

Nick Gasser ist frustriert: Kaum hat seine Frau Susanne nach dem Auszug der Kinder wieder einen Job ins Auge gefasst, überholt sie ihn karrieretechnisch auf der Überholspur. Als sie dann auch noch vermeintlich drei Monate mit ihrem jungen, gutaussehenden Chef nach New York reist, verliert Nick seine Engelsgeduld. Er nimmt ein nicht ganz wasserdichtes Jobangebot seines besten Freundes Joe an. Dieser ist Besitzer eines Esoterikladens und will seine Produktepalette erweitern. Er plant eine Internetseite, auf der sich ratsuchende Männer von ausschliesslich männlichen Wahrsagern die Zukunft voraussagen lassen können…

Kategorien Theater