Das Haus der Temperamente

Auftraggeber: Theaterensemble Obertor
Produktionszeitraum: Herbst 2018

Vier Familien wohnen im Haus der Temperamente: die Choleriker Braus, die Phlegmatiker Fad, die Melancholiker Trüb und die Sanguiniker Froh. Die Töchter der Familien sollen mit Jugendfreunden der Mütter verheiratet werden. Sie sind aber jeweils in einen Sohn einer anderen Familie verliebt. Die Verwirrungen bleiben in jeder Wohnung dieselben – wegen der unterschiedlichen Temperamente sind sie aber doch ganz anders. Und als der Barbier Schlankel und der Stiefelputzer Hutzibutz die Situation für ihre Intrigen nutzen, entzündet sich ein einmaliges Feuerwerk an Witz, Esprit und Überraschungen.

Kategorien Theater