Marat / Sade

Auftraggeber: Theaterensemble Obertor
Produktionszeitraum: Herbst 2015

Im Jahr 1808 führen die Insassen eines Irrenhauses unter der Regie des berüchtigten Marquis de Sade ein Stück über die Ermordung des Revolutionärs Jean-Paul Marat im Jahr 1793 auf. Doch das Stück spielt nicht nur auf diesen beiden, sondern auf drei verschiedenen Zeitebenen – die dritte ist unsere Gegenwart.

Das 1965 uraufgeführte Drama «Marat/Sade» zählt zu den Klassikern des Modernen Theaters. Es schöpft die Möglichkeiten der Bühne voll aus – mit Musik und Gesang, irrwitzigen Szenen, hochkarätigen Monologen und raffinierten Zeitsprüngen.

Kategorien Theater