Über uns

Unser Verein besteht aktuell aus sieben Mitgliedern. Seit wir 2008 die Idee hatten, Theater und ähnliche Veranstaltungen zu filmen, haben wir uns fachlich und technisch stark weiterentwickelt. Im Dezember 2011 haben wir uns schliesslich dazu entschlossen einen Verein «Tele Stammertal» zu gründen. Unser Vereinszweck lautet seither:

Der Verein bezweckt hauptsächlich das Erstellen und den Vertrieb von Bühnenproduktionsaufnahmen. Dabei steht klar der soziale Aspekt im Vordergrund und nicht der wirtschaftliche Nutzen.

Der Grundstein für Tele Stammertal wurde am 22. März 2008 gelegt, als bei einem Besuch des Heliport am Flughafen Zürich spontan die Idee entstand eine «Reportage» über unseren Besuch zu drehen. Nur kurze Zeit später folgte dann über eine Empfehlung die allererste Auftragsarbeit für die Berufswahlschule Effretikon. Es folgte die Berufswahlschule Kloten und im Herbst desselben Jahres wiederum durch eine Empfehlung der erste Auftrag des Theaterensembles Obertor, welches noch heute zu unseren langjährigen und stets zufriedenen Kunden gehört.

In den Darauf folgenden Jahren folgten weitere interessante Engagements. Die erwirtschafteten Mittel wurden stets für die Verbesserung des Equipments und die Erneuerung des Maschinenparks im Kopierwerk verwendet. Dadurch sind wir heute auf einem sehr hohen technischen Stand, mit welchem wir problemlos mit der Konkurrenz mithalten können.

In der jüngeren Vergangenheit durften wir verschiedene Projekte realisieren, bei denen es vorwiegend um den Ton und nicht wie sonst bei uns um das Bild ging. So haben wir in den letzten Jahren auch viel in Audio-Equipment investiert und uns auch mit der Theorie auseinandergesetzt. Herausgekommen sind ausgezeichnete Tonaufnahmen von verschiedenen historischen selbstspielenden Musikinstrumenten.